Flexible Aktienfonds 'Ruhig schlafen' bei jeder Marktlage

Die von uns angebotenen Aktienfonds sind länder-, branchen- und themenübergreifend ausgerichtet. Ein Beschränkung auf enge Märkte (z.B. DAX) wird dadurch vermieden. Ein Teil der Fonds aus unserer Gesamtauswahl nutzen ihre Flexibilität, um Kursrückgänge durch gezielte Absenkung des Aktienanteils zu minimieren.

An den Grafiken nachfolgender Fonds kann man deutlich erkennen, dass eine Börsenkrise nicht automatisch auch eine Krise bei gemanagten Fonds bedeutet. Durch die Möglichkeit des Fonds sich aus dem Aktienmarkt zurückzuziehen, können Kursrückgänge erheblich minimiert werden.

Die Absenkung des Aktienanteils erfolgt verständlicherweise nur bei größeren Kursrückgängen, weshalb wir mit den Tortengrafiken weiter unten die Allokation (Aufteilung) bei einem 'Crash' wie 2008/2009 aufzeigen. In 'normalen' Zeiten sind flexible Aktienfonds überwiegend oder voll in Aktien investiert und verhalten sich dann wie klassische Aktienfonds.

 

Nachfolgende Fonds nutzen ihre Flexibilität gezielt, um Kursrückgänge zu minimieren:

 

Bild Dreieck

 

Smart Invest H. AR - Flexibler Aktienfonds mit aktiver Verlustminimierung (Aktienanteil 0-100%)

Der Kurvenverlauf des Smart Invest Helios AR zeigt dies deutlich. Der relativ geringe Rückgang beim 'Crash' 2008/2009 erklärt sich durch die Allocation (Aufteilung) des Fonds.

Übrigens: Wir von Gegen-Altersarmut.de bevorzugen gezielt die jeweils bestmögliche Variante eines Fonds. So bieten wir beim 'Smart Invest Helios (WKN 576214)' die steuerlich einfachere, ansonsten absolut identische Variante des Fonds an (WKN A0F5LF). Fondsvarianten

 

Aufteilung des 'Helios AR' bei einem 'Crash' (2009)

Aufteilung Smart Invest Helios AR Fonds

Der Smart Invest Helios AR-Fonds war Anfang 2009 nicht in Aktien investiert.

Mit dieser Aufteilung würde sich ein zukünftiger Verlust an den Aktienbörsen beim Smart Invest Helios Fonds kaum bemerkbar machen. Charts & Perioden

Kurve Smart Invest Helios AR

 

Auszug aus den Produktdaten bzw. aus dem Verkaufsprospekt:

Smart Invest - Helios AR:

"Für den HELIOS AR sollen vorwiegend Anteile an offenen Aktien-, Renten-, Genussschein-, Wandelanleihen-, Devisen-, Geldmarktfonds sowie gemischte Fonds erworben werden. Je nach Einschätzung der Marktlage kann das Teilfondsvermögen auch vollständig (maximal 100%) in einem der vorgenannten Anlagesegmente bzw. einer Fondskategorie angelegt werden. Der Teilfonds kann auch zu 100% Geldmarktinstrumente, flüssige Mittel und Festgelder in jeder Währung halten."

 

Eigenschaften des Smart Invest Helios AR Fonds:

  • Konservativ ausgerichteter Dachfonds (Schwerpunkt Aktienfonds)
  • Verlustminimierung durch aktives Risikomanagement (Aktienanteil 0-100%)
  • relativ geringe Schwankungen durch aktive Verlustminimierung
  • Bei steigenden Kursen 'rein' - bei fallenden Kursen 'raus'

 

 

 

 

C-Quadrat - Flexibler Aktienfonds mit aktiver Verlustminimierung (Aktienanteil 0-100%)

Der Kurvenverlauf des ARTS Total Return Fonds zeigt dies deutlich. Der relativ geringe Rückgang beim 'Crash' 2008/2009 erklärt sich durch die Allocation (Aufteilung) des Fonds.

Übrigens: Der C-QUADRAT ARTS Total Return Flexible A (WKN A0YJMJ) ist der direkte Nachfolger des erfolgreichen Fonds 'C-Quadrat ARTS Total Return Global-AMI' (WKN A0F5G9)'. Die Anlagestrategie des 'Global AMI' wird im 'Flexible' fortgeführt. weitere Informationen

 

Aufteilung des 'C-Quadrat' bei einem 'Crash' (2009)

Aufteilung C-Quadrat ARTS

Der C-Quadrat ARTS Total Return Fonds war Anfang 2009 nur zu ca. 10% in Aktien investiert.

Mit dieser Aufteilung würde sich ein zukünftiger Verlust an den Aktienbörsen von beispielsweise 50% lediglich zu 5% beim ARTS Total Return Fonds bemerkbar machen (5% = 10% von 50%). Charts & Perioden

Kurve C-Quadrat

 

Auszug aus den Produktdaten bzw. aus dem Verkaufsprospekt:

C-QUADRAT ARTS Total Return Flexible A:

"Der C-QUADRAT ARTS Total Return Flexible A folgt einem Total-Return-Ansatz. Hierbei
nutzt das Fondsmanagement ein entwickeltes technisches Handelsprogramm mit einer trendfolgenden Ausrichtung. Angestrebt wird, in allen Marktphasen einen absoluten Wertzuwachs zu erwirtschaften. Das Fondsvermögen kann vollständig in die Assetklasse Aktien investiert werden, sowohl über Fonds, ETF´s, Derivate oder Einzelaktien. In negativen Börsenzeiten kann der Aktienanteil bis auf Null reduziert werden. In einem solchen Fall werden die Gelder größtenteils in defensivere Assetklassen wie Renten- oder Geldmarkt investiert."

 

Eigenschaften des C-Quadrat ARTS Total Return Flexible A:

  • Konservativ ausgerichteter Dachfonds (Schwerpunkt Aktienfonds)
  • Verlustminimierung durch aktives Risikomanagement (Aktienanteil 0-100%)
  • relativ geringe Schwankungen durch aktive Verlustminimierung
  • Bei steigenden Kursen 'rein' - bei fallenden Kursen 'raus'

 

 

 

 

DWS Multi Opportunities - Flexibler Aktienfonds mit aktiver Verlustminimierung (Aktienanteil 0-100%)

Der Kurvenverlauf des DWS Multi Opportunities zeigt dies deutlich. Der relativ geringe Rückgang beim 'Crash' 2008/2009 erklärt sich durch die Allocation (Aufteilung) des Fonds.

Übrigens: Gegen-Altersarmut.de bevorzugt gezielt die jeweils bestmögliche Variante eines Fonds. So bieten wir anstelle des ausschließlich für Großanleger zugänglichen 'DWS Multi Opportunities FC' (WKN 794814) die speziell für Kleinanleger aufgelegte Variante des Fonds an (WKN DWS12A). Diese ist zudem für den Anleger auch steuerlich einfacher zu handhaben. Fondsvarianten

 

Aufteilung 'DWS Multi Opp.'  bei einem 'Crash' (2009)

Aufteilung DWS Multi Opportunities FC

Der DWS Multi Opportunities war Anfang 2009 nur zu 17% in Aktien investiert.

Mit dieser Aufteilung würde sich ein zukünftiger Verlust an den Aktienbörsen von beispielsweise 50% lediglich zu 8,5% beim DWS Multi Opportunities bemerkbar machen (8,5% = 17% von 50%). Charts & Perioden

DWS Multi Opportunities FC

 

Auszug aus den Produktdaten bzw. aus dem Verkaufsprospekt:

DWS Multi Opportunities:

"Für den Fonds DWS Multi Opportunities können Anteile an in- und ausländischen Aktienfonds, gemischten Wertpapierfonds, Wertpapierrentenfonds und geldmarktnahen Wertpapierfonds erworben werden. Je nach Einschätzung der Marktlage kann das Fondsvermögen auch vollständig in einer dieser Fondskategorien angelegt werden."

 

Eigenschaften des DWS Multi Opportunities:

  • Konservativ ausgerichteter Dachfonds (Schwerpunkt Aktienfonds)
  • Verlustminimierung durch aktives Risikomanagement (Aktienanteil 0-100%)

 

 

 

 

FMM-Fonds - Flexibler Aktienfonds (Aktienanteil 0-100%)

Der Kurvenverlauf des FMM-Fonds zeigt dies deutlich. Der relativ geringe Rückgang beim 'Crash' 2008/2009 erklärt sich durch die Allocation (Aufteilung) des Fonds.

 

Aufteilung des 'FMM-Fonds' bei einem 'Crash' (2009)

Aufteilung FMM-Fonds

Der FMM-Fonds war Anfang 2009 nur zu 14% in Aktien investiert.

Mit dieser Aufteilung würde sich ein zukünftiger Verlust an den Aktienbörsen von beispielsweise 50% lediglich zu 7% beim FMM-Fonds bemerkbar machen (7% = 14% von 50%). Charts & Perioden

Kurve FMM Fonds

 

Auszug aus den Produktdaten bzw. aus dem Verkaufsprospekt:

FMM-Fonds:

"Neben der Auswahl von unterbewerteten Aktien spielen für die Anlageentscheidung sowohl die aktuelle Liquiditätslage sowie die Stimmung der Aktionäre und der vorherrschende Trend (Hausse oder Baisse) eine Rolle. Die Investitionsquote der einzelnen Assetklassen (Anmerkung: Aktien/Renten) wird je nach Einschätzung des Fondsmanagements dynamisch gesteuert"

 

Eigenschaften des FMM-Fonds:

  • Konservativ ausgerichteter Aktienfonds
  • flexibler Aktienanteil 0-100%
  • geringere Schwankungen durch aktives Management

 

 

 

 

Astra-Fonds - Flexibler Aktienfonds (Aktienanteil 51-100%)

Der Kurvenverlauf des Astra-Fonds zeigt dies deutlich. Der relativ geringe Rückgang beim 'Crash' 2008/2009 erklärt sich durch die Allocation (Aufteilung) des Fonds.

 

Aufteilung des 'Astra-Fonds' bei einem 'Crash' (2009)VL-fähig

Aufteilung Astra Fonds

Der Astra-Fonds war Anfang 2009 nur zu 52% in Aktien investiert.

Mit dieser Aufteilung würde sich ein zukünftiger Verlust an den Aktienbörsen von beispielsweise 50% lediglich zu 26% beim Astra-Fonds bemerkbar machen (26% = 52% von 50%). Charts & Perioden

Kurve Astra-Fonds

 

Auszug aus den Produktdaten bzw. aus dem Verkaufsprospekt:

Astra-Fonds:

"Mindestens 51% des Wertes des Sondervermögens werden in Aktien in- und ausländischer Aussteller angelegt. Bis zu 40% des Wertes des Sondervermögens können in verzinslichen Wertpapieren, Wandelschuldverschreibungen, Indexzertifikaten und Optionsanleihen in- und ausländischer Aussteller investiert werden. Bis zu 49% des Wertes des Sondervermögens dürfen in Geldmarktinstrumenten angelegt werden."

 

Eigenschaften des Astra-Fonds:

  • Konservativ ausgerichteter Aktienfonds
  • flexibler Aktienanteil 51-100%
  • geringere Schwankungen durch aktives Management

 

 

 

 

Carmignac Investissement - Flexibler Aktienfonds (Aktienanteil 60-100%)

Der Kurvenverlauf des Carmignac Investissement zeigt dies deutlich. Der relativ geringe Rückgang beim 'Crash' 2008/2009 erklärt sich durch die Allocation (Aufteilung) des Fonds.

Übrigens: Gegen-Altersarmut.de bevorzugt gezielt die jeweils bestmögliche Variante eines Fonds. So bieten wir beim 'Carmignac Investissement (WKN A0DP5W)' die steuerlich einfachere, ansonsten absolut identische Variante des Fonds an (WKN A1J0KF). Fondsvarianten

 

Aufteilung des 'Carmignac' bei einem 'Crash' (2009)
VL-fähig

Aufteilung Carmignac Investissement

Der Carmignac Investissement war Ende 2008 nur zu 60% in Aktien investiert.

Mit dieser Aufteilung würde sich ein zukünftiger Verlust an den Aktienbörsen von beispielsweise 50% lediglich zu 30% beim Carmignac bemerkbar machen (30% = 60% von 50%). Charts & Perioden

Kurve Carmignac Investissement

 

Auszug aus den Produktdaten bzw. aus dem Verkaufsprospekt:

Carmignac Investissement:

"Um eine Diversifizierung des Portfolios zu ermöglichen, können die Vermögenswerte des Investmentfonds zwischen 0% und 40% festverzinslichen Schuldverschreibungen, handelbare Forderungspapiere, variabel verzinsliche und an die Inflation der Eurozone und/oder anderer Länder gebundene Schuldverschreibungen umfassen, wobei es sich insbesondere im letztgenannten Fall zu einem wesentlichen Teil um Schwellenländer handeln kann."

 

Eigenschaften des Carmignac Investissement:

  • Konservativ ausgerichteter Aktienfonds
  • flexibler Aktienanteil 60-100%
  • geringere Schwankungen durch aktives Management

 

Für die langfristige Anlage empfehlen wir bankunabhängige, konservative Aktienfonds oder aktive Vermögensverwaltungen (Aktienanteil bis 100% muss möglich sein). Nur so hat das Fondsmanagement die Möglichkeit bei einer drohenden Währungsreform in (inflationsgeschützten) Sachwerten zu investieren. alle angebotenen Fonds im Überblick

Unsere AngeboteGerne erstellen wir Ihnen ein Angebot nach Ihren Vorgaben. Sie erhalten dieses kostenlos und unverbindlich per E-Mail zugesandt.

 

Übrigens: Im Gegensatz zu klassischen Mischfonds bieten obige Fonds durch ihre Flexibilität einen ausreichenden Schutz bei einer Währungsreform. Diese haben die Möglichkeit bis zu 100% in Aktienfonds zu investieren und können demzufolge den Anteil festverzinslicher Papiere jederzeit auf 0% senken.

Diese Flexibilität ist der springende Punkt, denn eine Währungsreform kommt nicht von heute auf morgen. Im Vergleich zu klassischen, starren Mischfonds kann das Fondsmanagement sehr schnell reagieren und vorab z.B. festverzinsliche Papiere oder Rentenfonds in (inflationsgeschützte) Aktienfonds umtauschen.