Schon ab dem ersten Euro erhalten Sie bei uns 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag, ohne dass Sie auf einen Ansprechpartner für alle Fragen verzichten müssen.

Gerne erstellen wir für Sie ein unverbindliches Angebot nach Ihren Vorgaben:

 

News Aktuelles und News zum Thema.

Hier finden Sie Aktuelles und News zum Thema.

 

 

Europäischer Gerichtshof (EuGH) kippt Widerrufsfrist bei Kapitalversicherungen

Der Europäische Gerichtshof hat die einjährige Widerrufsfrist gekippt. Nach § 5a Abs. 2 S.4 VVG (alte Fassung) erlosch das Widerrufsrecht 1 Jahr nach Zahlung der ersten Prämie. Betroffen sind Kapitalversicherungsverträge, die zwischen Mitte 1994 und Ende 2007 abgeschlossen wurden.

Der Bundesgerichtshof muss nun über die Konsequenzen entscheiden. Nicht ordnungsgemäß aufgeklärte Kunden könnten dann ihre Verträge unbegrenzt widerrufen und möglicherweise sämtliche gezahlten Beiträge zurückverlangen. Gerichtsurteile   Nachzahlungen

 

 

Was sagen wir zur aktuellen Börsensituation?

In den Medien sieht und hört man zurzeit verstärkt Berichte über die Auswirkungen der momentanen Wirtschaftskrise. Doch was bedeuten solche Aussagen für den Anleger? Grundsätzlich sollten Sie sich eher auf Fakten als auf Prognosen verlassen. Halten Sie sich auch immer die riesige Lobby und ihre Motive vor Augen.

Wenn Sie also Wissen und Erfahrungen aus der Vergangenheit zu Ihrem Vorteil nutzen wollen, so müssen Sie ganz einfach das tun, was in der Vergangenheit langfristig selbst über schlimmste Wirtschaftskrisen hinweg nachweislich erfolgreich war: Das Kaufen und Halten von internationalen, konservativen Aktienfonds. zum Beitrag "Börsenkrise"

Wenn Sie trotz aufgezeigter Fakten Ihre Anlagestrategie allerdings lieber an Medienbeiträgen und Prognosen irgendwelcher "Experten" ausrichten, dann kann Ihnen keiner mehr helfen. Genau diese Variante wird von Millionen von Menschen seit Jahrzehnten erfolglos praktiziert - und zwar ebenfalls nachweislich! zum Beitrag "erfolglose Anleger"

 

 

Rohstoffe, BRIC und andere Spezialitäten

Ab und zu werden wir gefragt, was wir von dem Fonds 'XY' halten. Oder jemand möchte bestimmte Fonds besparen und legt entsprechende Wertpapierkennnummern vor. Bei der Überprüfung stellt sich heraus, dass es sich um Spartenfonds handelt, welche gerade aktuell im Trend liegen. Da Spartenfonds einige Jahre lang teilweise überdurchschnittliche Ergebnisse abgeliefert haben, erwarten viele mit solchen speziellen Fonds auch künftig eine überdurchschnittliche Rendite.

Ein Blick in die Vergangenheit zeigt jedoch, dass ausgewählte Märkte immer nur phasenweise geboomt haben. Bei der Auswahl eines Spartenfonds wird diese Tatsache von vielen Anlegern übersehen. Denn Branchen- oder Länderfonds sind aufgrund der Satzung im Verkaufsprospekt des Fonds im Anlagespektrum stark eingeschränkt. zum Beitrag "Länderfonds, Branchenfonds"

 

 

Flexible Aktienfonds Vermögensverwaltung - 'Ruhig schlafen' bei jeder Marktlage

Eine Börsenkrise bedeutet nicht automatisch auch eine Krise bei einem gemanagten Fonds. Durch die Möglichkeit sich aus dem Aktienmarkt zurückzuziehen, können Kursrückgänge erheblich minimiert werden. zum Beitrag "Flexible Aktienfonds"

 

 

Abgeltungssteuer bei Sofortrente (Entnahmeplan)

Fälschlicherweise glauben viele, dass bei einer Sofortrente durch Einmalzahlung (Entnahmeplan) die monatlichen Auszahlungen (Rente) aufgrund der Abgeltungssteuer um 25% gemindert würden. Dem ist jedoch definitiv nicht so!

Bei einer Sofortrente durch Einmalzahlung (Entnahmeplan) fallen zu Beginn sogar überhaupt keine Steuern auf die monatlichen Entnahmen an. Das liegt daran, dass die im Depotwert (und Rente) anteilige Eigenleistung nicht steuerpflichtig ist, sondern lediglich die Gewinne. Dadurch macht sich die Steuer erst nach und nach anteilig bemerkbar. Abgeltungssteuer - Auswirkung auf Entnahmeplan

 

 

Wann lohnt sich der Erwerb von Edelmetall?

Gold- oder auch Silbermünzen sind nützlich, um in wirklich extremen Zeiten (z. B. Währungsreform) flüssig und zahlungskräftig zu sein. Erworbene Gold- oder Silbermünzen sollten natürlich immer an einem sicheren Ort aufbewahrt werden. zum Beitrag "Gold & Silber"

Entgegen vieler Erwartungen ist Gold für den langfristigen Vermögensaufbau untauglich, denn Gold erzielt im Gegensatz zu Unternehmen (Aktien) keine Gewinne. Die langfristigen Renditen liegen bei Gold deshalb etwa in Höhe der Inflationsrate. In den letzten 100 Jahren haben Goldbesitzer sogar über eine ganze Generation hinweg überhaupt keine Rendite erzielt. Des Weiteren unterliegen Edelmetalle wie Gold und Silber teilweise extremen Wertschwankungen.

 

Zudem entstehen auch Kosten beim Erwerb (z.B. als Goldsparplan) oder der Aufbewahrung (physisches Gold) in einem Bankschließfach oder Tresor.

Für die Altersvorsorge sind internationale, konservative Aktienfonds die wesentlich bessere Wahl. Durch ihren Sachwertstatus gewähren sie ausreichend Sicherheit und Schutz bei Konkurs oder Währungsreformen. Zusätzlich bieten Aktienfonds im Gegensatz zu Edelmetallen eine für die Altersvorsorge dringend benötigte, überdurchschnittliche Rendite. zum Beitrag "Aktienfonds"

 

 

 

 

Bereits ab dem ersten Euro erhalten Sie über uns volle 100% Rabatt. Dazu nützliches Hintergrundwissen und jeglicher Verzicht auf bedenkliche oder provisionsträchtige Produkte, ohne dass Sie auf einen Ansprechpartner für alle Fragen verzichten müssen.

Dies sind nur einige Punkte aus unserer Preis/Leistungs-Garantie für unsere Kunden.